Poly­ure­than-Schaum­stoff

PUR-Schaum­stof­fe oder auch Poly­ure­than-Schaum­stof­fe wer­den aus Polyo­len und dem Poly­iso­cya­nat Toluy­len­di­iso­cya­nat (TDI) oder Methy­len­di­phe­nyl­iso­cya­nat (MDI), wel­che aus der Erd­öl­pro­duk­ti­on gewon­nen wer­den, her­ge­stellt. Grund­sätz­lich muss bei Poly­ure­than-Weich­schaum zwi­schen zwei Pro­duk­ti­ons­ver­fah­ren unter­schie­den wer­den: Block- und Form­schaum. Die Fir­ma Celloflex arbei­tet aus­schließ­lich mit Block­schaum. Der Ein­satz von zuge­schnit­te­nem Block­schaum bie­tet eine Rei­he von Vor­tei­len. Zum einen ist das Form­schaum­ver­fah­ren auf­grund auf­wen­di­ger Werk­zeu­ge sehr kos­ten­in­ten­siv, wodurch die­ses nur bei sehr hohen Stück­zah­len ren­ta­bel ist. Zum ande­ren wer­den eine Rei­he der posi­ti­ven Eigen­schaf­ten des Schaum­stof­fes, wie z.B. die Atmungs­ak­ti­vi­tät und die Fle­xi­bi­li­tät, durch das Form­schaum­ver­fah­ren zer­stört.
PUR-Schaum­stof­fe heben sich durch eine hohe Elas­ti­zi­tät und eine offe­ne Poren­struk­tur – bei einem rela­tiv gerin­gen Gewicht – von einer Viel­zahl ande­rer Werk­stof­fe ab. Daher fin­det Schaum­stoff in vie­len Bran­chen für die unter­schied­lichs­ten Ein­satz­zwe­cke Anklang.

Poly­ure­than-Schaum­stoff-Her­stel­lung

Bei dem Her­stel­lungs­pro­zess von Block­schaum wird ein Reak­ti­ons­ge­misch (Polyo­le und Iso­cya­nat) auf ein mit Papier aus­ge­schla­ge­nes Lauf­band tra­ver­sie­rend auf­ge­tra­gen. Die­ses Gemisch in Kom­bi­na­ti­on mit Was­ser als Treib­mit­tel sorgt für eine che­mi­sche Reak­ti­on, bei wel­cher sich die­ses Gemisch auf sein Sech­zig­fa­ches aus­dehnt. Die Aus­wahl der ein­ge­setz­ten Grund­stof­fe ent­schei­det maß­geb­lich über die Eigen­schaf­ten des fer­ti­gen Schaum­stof­fes. Der bei dem Schäum­pro­zess ent­ste­hen­de Lang­block hat eine Brei­te von ca. 2 Metern und eine Län­ge von 60 Metern. Die Höhe vari­iert je nach Qua­li­tät. Die­ser Lang­block wird anschlie­ßend in einem Rei­fel­ager zwi­schen­ge­la­gert, bis die Reak­ti­ons­ket­te abge­schlos­sen ist. Dar­auf­hin wird die­ser Block auf die gewünsch­te Län­ge gebracht. Unser Kern­ge­biet ist die Kon­fek­tio­nie­rung die­ser Schaum­stoff­blö­cke auf unter­schied­lichs­te Art und Wei­se für jedes Ein­satz­ge­biet.

Die Bereit­stel­lung von PUR-Schaum­stof­fen mit unter­schied­lichs­ten Eigen­schaf­ten ist eine Stär­ke, wel­che uns von ande­ren Ver­ar­bei­tern in der Schaum­stoff­bran­che abhebt. So sind mit über 75 dau­er­haft lagern­den Qua­li­tä­ten eine Rei­he von Schaum­stof­fen dabei, wel­che sich durch beson­de­re Eigen­schaf­ten wie schwe­rer Ent­flamm­bar­keit (MVSS 302, CMHR, Crib V) oder anti­sta­ti­sche Eigen­schaf­ten aus­zeich­nen. Hin­zu kom­men sowohl Poly­e­ther- als auch Poly­es­ter­schäu­me, vis­co­elas­ti­sche Schäu­me, Schwamm­schaum, reti­ku­lier­ter Fil­ter­schaum u.v.m.

Celloflex_Filterschaum Celloflex_Schwammschaum Celloflex_Verbundschaum

Kommentare sind deaktiviert